Freie Lüftung  
Mechanische Lüftung
RWA - Rauch- und Wärmeabzug
Heizung / Wärmerückgewinnung / Wärmenutzung
Schallschutz
Tageslichttechnik
Auslegung
KONTAKT
IMPRESSUM
STELLENANGEBOTE
DOWNLOAD
ENGLISH VERSION

Schallschutz

Hoher Luftdurchsatz bei optimalem Schallschutz

Innerhalb der vergangenen 10 Jahre wurden die Forderungen zur Minderung der Geräuschemmissionen von Industriebauten erheblich gesteigert. Je nach akus-tischen Anforderungen kommen Kulissenschalldämpfer zur Anwendung, die die aerodynamisch wirksamen Lüftungsflächen Aw erheblich verringern.

Ein umfangreiches Forschungs- und Versuchsprogramm, begleitet von Praxis-messungen, jeweils durch unabhängige Institute durchgeführt, waren die Grundlage zur Entwicklung von Windleitflächenentlüftern, die ohne Einsatz von Kulissen-Schalldämpfern ein Bauschalldämmmaß bis R’w = 24 dB erreichen. Mit den relativ hohen Schalldämpfungswerten werden die Durchflussbeiwerte Cv0 durch Minimierung von Strömungsdruckverlusten nicht nennenswert gemindert.

Bei noch höheren schalltechnischen Anforderungen kommen Kulissenschall-dämpfer mit Anströmkalotten zum Einsatz. Durch den hohen Cv0 Wert der GAL Lüftungskomponenten wird auch bei Kombination mit Kulissenschalldämpfern ein überdurchschnittlicher Durchflussbeiwert Cv0 Wert der Gesamtkonfiguration erreicht.